das dschunibert prinzip

das Schreiben im eigenen Verlag

g: Vertrieblichkeiten

Wer gerne das Buch eines unbekannten und belächelten Schreiberlings vertreiben und verkaufen (fürs Verschenken ist der Eigenverleger zuständig) möchte, der soll sich hier mit einem Kommentar einstellen. Am besten mit einer WebAdresse – z.B. Blog, WebSite, XING, myspace, usw.

Anmerkung: der „Vertrieb“ oder die „Promotion“ soll nicht umsonst sein. Eine Provision gibt’s aber nur von jedem verkauften Buch. Alles andere ist m. E. unseriös.

Das Buch geschrieben, lektoriert, gelayoutet, gedruckt und damit fertig. Was nun? Wohin damit? Virtuelle Buch-Vertriebsschienen gibt’s natürlich genügend – man nehme den bekanntesten Vertreter amazon. Aber dort ist das mit Blut und Schweiß erkämpfte Buch nur ein beliebiges Sandkörnchen am Meer. Besser wäre doch, wenn das Buch jene Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient (hm?! Der Schuss könnte jetzt nach hinten losgehen). Das Ladenlokal um die Ecke, das Kaffeehaus in der Fußgängerzone, der Teeladen in Hernals*, das Schreibwarengeschäft, in dem man Stammkunde ist, die Konditorei mit der süßesten Konditors-Tochter Wiens, jene und noch viel mehr, würden nichts dagegen haben, dem Buch einen hübschen Platz einzuräumen. Freilich, Provisionen muss es schon geben – der Buchhandel räumt ja auch bis zu 50 % ab. Aber es bedarf vor allem der Netzwerk-Häuptlinge, die in der Lage sind, ihren Bekanntenkreis, ihre Community wachzurütteln, und jener guten Geister, die sich nicht zu schade sind, das Buch anderen Lesern zu empfehlen (und es dabei halbwegs ehrlich meinen). Aber, wie bereits im Comic-Heft gesagt, keiner möchte nur Mittel zum Zweck sein. Keiner möchte ein Buch (oder anderes Kunstwerk) vertreiben, für das er sich insgeheim geniert (es sei denn, er wird dafür ausreichend belohnt).

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: